Das Externstein-System

Copyright © Klaus Piontzik


Ein zweites System auf der Westlinie

Wenn über der Ostlinie der Externsteinpyramide ein rechtwinkliges System errichtet werden kann, dann auch über der Westlinie.
Die Westlinie ist ja schon gegeben und bei den Externsteinen lässt sich auch einfach die Senkrechte dazu einzeichnen.

Da es sich um ein symmetrisches System handelt ist die Gittergröße gleich dem im System 1 (
rot). So ergibt sich in dem folgenden Bild das Grundquadrat für das Externstein-System 2. (blau)

 

Externsteinsystem 2 - Grundkonstruktion

 

Durch Halbierung der Quadratseiten erhält man die nächst feinere Teilung.
Im nächsten Bild sind die beiden Externsteinsysteme 1 (
rot) und 2 (blau) zu sehen. Die Linien von Möller sind in grün eingezeichnet.

 

Externsteinsystem 2 - Halbteilung

 

Die Parallelen zur Ost- und zur Westlinie werden im nächsten Bild schwarz eingezeichnet. So ist schon das Machalettsche Gitter zu erkennen

 

Externsteinsystem  1 und 2

 

 

Das Machalett-Gitter

Lässt man jetzt alle Senkrechten zur West und zur Ostlinie wegfallen, so erhält man das Machalettsche Gitter für Deuschland.
Durch weitere Halbierung ließe sich die Auflösung noch erhöhen. Die Linien von Möller sind im Bild
rot eingezeichnet

 

Malachett-Gitter

 

 zur vorherigen Seite zurück home weiter  zur nächsten Seite