Planetare Systeme - Band 1: Klassische Systeme

7 – Umwandlung einer Zahlenfolge in eine e-Funktion

 

Gegeben sind konzentrische Anordnungen wie die Schichten der Sonne, die Planetenbahnen, die Ringe der Planeten, die Monde die Planeten bzw. wie eine Orange, Kokosnuss, Dahlie oder Narzisse usw. In diesem Kapitel wird gezeigt, dass sich konzentrische Anordnungen als exponentielle bzw. logarithmische Funktionen darstellen lassen und so als Lösungsfunktionen des Radialanteils der Laplace-Gleichung in Betracht kommen.

 

Gegeben: eine endliche auf- bzw. absteigende Folge von Zahlen
(die eine konzentrische Anordnung repräsentieren)

 

Die Ermittlung einer e-Funktion aus einer Zahlenfolge verläuft in vier Schritten:

Nummerierung, Logarithmierung, Linearisierung und Funktionsbildung